12 Thesen zur Finanzmarktregulierung

12 Thesen der BSA EU Gruppe für eine sozialdemokratische Finanzmarktpolitik im 21. Jhdt dienen, um eine sozial gerechte und ökonomisch stabile Finanzmarktwirtschaft zu ermöglichen.

Es ist in den Medien recht ruhig geworden um die Finanzmärkte. Doch der Schein kann trügen, die nächste Krise kommt bestimmt, die Frage ist nur wann und wie stark. Was haben wir 10 Jahre nach Lehman aus der Krise gelernt und was wurde verbessert? Und vor allem: was müssen wir noch fordern und umsetzen, damit von den Finanzmärkten keine Bedrohung von ganzen Volkswirtschaften und Gesellschaften ausgeht?

Dazu haben wir als BSA EU Gruppen 12 Thesen entwickelt und in der angehängten Broschüre zusammengefasst.

 

 

Das sind wir...

..zumindest ein kleiner Teil von uns:
v.l.n.r. David Kainrath, Astrid Rompolt, Andreas Haider, Sonja Schneeweiss, Mario Pivac
ich freu mich, falls Du auch bald zu uns gehörst :-),
liebe Grüße, Sonja Schneeweiss,
BSA-Europasprecherin
 

 

Derzeit aktive Arbeitsgruppen

 

  • BSA EU Gruppe allgemein 
  • BSA EU Finanzmarktgruppe

Informationen und Anmeldung unter 
europa@bsa.at.